Was ist ein Hartholzboden?

Quick-Step Hartholzböden sind Fertigholzböden aus bis zu drei Schichten Echtholz, die mit einem schützenden Finish versehen sind. Dank der sorgfältigen Rohmaterialauswahl und einer perfekten Kontrolle des Feuchtigkeitsgehalts des Holzes während des Fertigungsprozesses garantieren Hartholzböden optimale Stabilität und Robustheit.

Was ist Fertighartholz?

1. Eine Deckschicht

Abhängig vom ausgewählten Parkettboden kann diese Deckschicht bestehen aus: Sieben Schichten UV-gehärteten Lacks auf Wasserbasis. Dieser Lack schützt Ihren Boden vor Verschleiß, Kratzern und Flecken und macht ihn pflegeleicht. Zwei Schichten hochwertigen, modifizierten Öls, die einen besonders matten, natürlichen authentischen Look schaffen und wunderschön altern.

2. Eine Nutzschicht

Eine sorgfältig ausgewählte, durchgehende Holzschicht in vielfältigen Farben und Strukturen. Die meisten Quick-Step Fertigholzböden sind mit einer 3 mm dicken Nutzschicht versehen. Die 'Compact' Reihe hat eine 2,5 mm dicke Nutzschicht. Die Oberflächenschicht kann geschliffen und mit einem neuen Finish versehen werden.

3. Eine Kernschicht

Die Kernschicht macht den Boden stabil und robust. Sie absorbiert Belastungen und hält den Boden unter allen Bedingungen stabil. Das Gleichgewicht zwischen Härte und Flexibilität des Kernmaterials ist wesentlich für die Gewährleistung eines gleichmäßigen Klicks und einer stabilen Verbindung. Der Kern besteht aus Fichte, Hevea oder HDF.

4. Eine Furnierunterseite

Eine Trägerschicht aus Fichten- oder Kiefernfurnier. In Kombination mit den anderen Schichten verhindert sie, dass sich der Boden wölbt oder verformt.

Erfahren Sie mehr

Erfahren Sie mehr über unsere Hartholzböden in 'Warum Sie Ihren Quick-Step Parkettboden lieben werden'.